XML aus einer Text- oder Excel-Datei erzeugen

Da ich schnell mal eine -Datei zum Test brauchte und wie immer keine passende hatte, dachte ich mir, ich mach gleich mal ein Howto 😉

Die Grundtabelle habe ich in Micrososft 2010 erstellt und daraus möchte ich eine XML-Datei erzeugen. Schwerer als ich dachte. Aber machbar, wenn man und hat. Aber wie immer, gibt es sicher auch noch andere Möglichkeiten. Mit dem einfachen Speichern der -Datei als XML war es natürlich nicht getan, da die XML-Zuordnung fehlte. Also machen wir es lieber gleich richtig.

  1. Ich habe eine Art Personalliste in Excel erstellt und möchte diese gern als XML-Datei speichern. Geht in Excel nicht so einfach, also speichern wir sie erst unter XLS bzw. XLSX.

  2. Jetzt starten wir Access und erstellen eine neue, leere Datenbank.
  3. Im Menüband wählen wir die Registerkarte Externe Daten und da wir unsere Excel-Tabelle importieren wollen, klicken wir im Bereich Importieren und Verknüpfen auf Excel.
  4. Excel-Datei auswählen und Verknüpfung zur Tabelle erstellen. Weiter mit OK.
  5. Benannte Bereiche haben wir in unserer Excel-Tabelle nicht angelegt, also wählen wir Arbeitsblätter anzeigen und klicken auf Weiter.
  6. Haken rein bei Erste Zeile enthält Spaltenüberschrift und Weiter.
  7. Namen für die Verknüpfte Tabelle vergeben (z.B. Personen) und fertigstellen.
  8. Im linken Bereich Tabellen findet sich nun die Excel-Verknüpfung. Doppelklick darauf öffnet unsere Tabelle.
  9. Im Menüband unter Registerkarte Externe Daten wählen wir XML-Datei und exportieren XML und -Schemadatei. Jetzt haben wir also noch zwei Dateien.
  10. Um es auf eine zu reduzieren, importieren wir nun alles in Excel und geben nur noch eine XML-Datei aus. Wir öffnen also Excel mit einer leeren Tabelle.
  11. Sollte hier die Registerkarte Entwicklertools nicht vorhanden sein, blenden Sie diese über Registerkarte DateiOptionenMenüband anpassen ein.
  12. Die XML-Zuordnungen können Sie über die Schaltfläche Quelle unter Entwicklungstools einblenden und auch importieren. Zum Importieren der XML-Verknüpfungen klicken Sie auf die gleichnamige Schaltfläche.
  13. Wählen Sie die erst erstellte XSD-Datei und dann das Element dataroot aus. Bestätigen Sie mit OK.
  14. Im nächsten Fenster wird Ihnen die XML-Zuordnung angezeigt. Bestätigen Sie hier ebenfalls mit OK.

  15. Jetzt müssen wir noch die Verknüpfung erstellen und die Daten importieren. Dazu wählen wir aus dem Bereich XML-Quelle den Knoten Personen (der Name unseres Beispiels hier) und aus dem Kontextmenü wählen wir Element verknüpfen. Eine leere Tabelle wird nach der Vorlage erstellt.

  16. Jetzt importieren wir noch die Daten aus der XML-Datei . Unter Entwicklungstools finden Sie dafür die Schaltfläche Importieren. Wählen Sie die XML-Datei und importieren Sie diese. Fertig!
  17. Jetzt können Sie Ihre XML-Datei über Excel auch in einem einzigen XML-File speichern und weiterverwenden.

6 Gedanken zu „XML aus einer Text- oder Excel-Datei erzeugen

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.