Word 2013 : Gesamtbearbeitungszeit aktivieren

Wer in den Dokumenteneigenschaften bei Microsoft die Gesamtbearbeitungszeit beobachtet, dem fällt spätestens jetzt auf, dass diese sich nicht ändert, quasi nicht aktiviert ist.

Diese Funktion ist in der deutschen Version, sicherlich auf Grund des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz), deaktiviert. Arbeitgeber könnten sonst evtl. falsche Schlüsse daraus ziehen.
Word13_GesBearbZeit_2

Wer dieses Feature dennoch aktivieren möchte, kann dies über folgenden Weg tun:

  1. Registry Editor öffnen über den Befehl REGEDIT
  2. Gehen Sie in den Pfad HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\15.0\Common\General
  3. Öffnen Sie den Schlüssel NoTrack
  4. Ändern Sie den Dezimalwert auf 0
  5. Neustart

Feature Gesamtbearbeitungszeit in Word

… danach ist das Feature Bearbeitungszeit aktiviert und die Minuten werden angezeigt

 

3 Gedanken zu „Word 2013 : Gesamtbearbeitungszeit aktivieren

  1. Sehr geehrter Herr Heine,
    haben Sie Kenntnisse darüber wie Word die Bearbeitungszeit genau definiert bzw. bewertet? Wenn die Datei lediglich geöffnet ist wird dieses nach meinen Beobachtungen nicht hinzugezählt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Faßbender

  2. Word 2013 : Gesamtbearbeitungszeit aktivieren

    Sehr geehrter Herr Heine,
    bei mir funktionierte dieser Hinweis nicht, bis ich entdeckt habe, dass der Schlüssel „NoTrack“ unter Office/15.0 gar nicht vorhanden war, sondern nur unter Office/14.0. Nachdem ich ihn bei 15.0 neu erstellt habe, funktioniert die Zeitangabe.
    Ich weiß nicht, ob das nur bei mir so war, oder ob das häufiger vorkommt. Vielleicht ist es eine Erwähnung wert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Harrie Claessen

    • Herr Claessen,

      Danke für den Hinweis. Jetzt weiß ich auch, warum ich nach o.g. Anleitung nichts finde. Wie kann man den neu erstellen?

      Danke für die Hilfe,
      Brigitte Holzner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.