Windows Server 2012 – Grafische Oberfläche hinzufügen und entfernen

Seit Windows Server 2008 hat Microsoft den sogenannten Windows Server Core, eine Version von Windows Server ohne Grafisches User Interface, eingeführt. Bisher musste man sich schon vorab entscheiden welche Version man installieren möchte. Mit Grafischer Oberfläche oder doch lieber ohne. Viele Administratoren mühen sich doch sehr einen Windows Server nur per oder CMD zu administrieren. Mit ist die grafische Oberfläche nun nur noch ein Windows Feature welches man nach Belieben installieren bzw. deinstallieren kann.

Als erstes mal einen Blick in die Rollen- und Feature Übersicht des Windows Server 2012:

In meinem Screenshot ist die Rolle bereits installiert und lässt sich somit nicht noch einmal hinzufügen. Ein entfernen wäre hier aber möglich. Ein weiterer Weg dieses durchzuführen ist die Windows PowerShell. Wie wir schon aus Windows Server 2008 wissen können wir mit dem CMDLET Install-WindowsFeature bzw. Remove-WindowsFeature Rollen und Funktionen hinzufügen und entfernen. So auch in unserem Fall.

Remove-WindowsFeature Server--Shell

Dann noch einen Neustart das Systems mit Restart-Computer und dann haben wir einen Windows Server 2012 Core. Auch hier kann man zur Grundkonfiguration das Konfigurationsskript SCONFIG nutzen.

Will ich doch wieder die GUI dann einfach Install-Windows-Feature Server-Gui-Shell und ein Neustart dann hat man seine GUI wieder 😉

Ein Gedanke zu „Windows Server 2012 – Grafische Oberfläche hinzufügen und entfernen

  1. Kleiner RS-Fehler:
    Install-Windows-Feature Server-Gui-Shell

    Es muss heißen: „Install-WindowsFeature Server-Gui-Shell“; so wie auf dem Screenshot zu sehen

    Hat mir trotzdem geholfen, Thx.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.