Einführung zum Thema InfoPath Formulare und SharePoint

Da wir ständig versuchen uns das Leben etwas einfacher zu gestalten, Prozesse zu optimieren und zu automatisieren, möchte ich mich heut etwas mit dem Thema InfoPath beschäftigen.

Formulare kennen wir alle. Ob es nun aus alten Zeiten die Papierformulare oder im Bereich der IT die PDF- und Word-Formulare sind, ist dabei völlig egal! Formulare begleiten uns definitiv.

Microsoft stellt für den Formularbereich schon seit geraumer Zeit ein leistungsstarkes Werkzeug namens InfoPath zu Verfügung. Natürlich ist es nicht neu, jedoch wird die Bedeutung dieses Tools noch etwas unterschätzt. Besonders interessant ist mittlerweile die Anbindung externer Datenquellen wie bspw. Datenbanken und XML-Dokumente an solche Formulare. Man kann InfoPath-Formulare also quasi wie die Accessoberflächen oder auch Weboberflächen verwenden, bei denen eine Datenbank im Hintergrund liegt. Aber das ist nur ein grober Vergleich.

Auch in SharePoint Enterprise können Sie diese Formulare integrieren und brauchen dazu kein Microsoft InfoPath auf Ihrem lokalen PC installiert zu haben. Genutzt werden hier nämlich die Webformulare. Dabei werden die Formulare im Browser bearbeitet bzw. ausgefüllt. Der Forms Server ermöglicht es!

 

Wie aber erstellt man diese Formulare? Weiterlesen

Bloggen aus Word 2010

Da das Bloggen im Internet immer populärer wird, möchte ich in diesem Beitrag das Bloggen mit Word 2010 einmal darstellen. Natürlich gibt es auch andere Editoren wie den Windows Live Writer oder den im Blog integrierten Editor. Es ist wie immer eine reine Geschmackssache. Mich persönlich interessieren natürlich auch immer die Funktionen im Editor und genau dort kann Word 2010 punkten. Gerade bei der Gestaltung von Bildern und Fotos mithilfe der Bildformatvorlagen lässt sich relativ einfach ein schöner Blogartikel gestalten.

Wie aber bloggt man mit Word 2010? Weiterlesen

Office 2010 Testzeitraum verlängern

Vor größeren Projekten und um diverse Szenarien zu testen arbeite ich gerne mit einem kleinen virtuellen Testlabor. Von Microsoft gibt es Evaluierungsversionen für viele Server-Produkte mit denen man fast immer 180 Tage lang testen und probieren kann. 180 Tage sind für die meisten Testumgebung auch ausreichend. Nur Office 2010 gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nur für 60 Tage zum testen. Weiterlesen