SharePoint 2010 Organisationsbrowser anpassen oder aus dem AD synchronisieren

Der bietet eine schöne hierarchische Darstellung der Domänen-Benutzer bzw. der Unternehmensmitarbeiter über einen Webpart oder die persönliche Webseite im . Bedingung dafür ist allerdings ein gepflegtes mit gefüllten Attribut Manger für den Vorgesetzten, Telefon usw. Nach dem Einrichten des - und des -Synchronisierungs-Dienstes, steht der Organisationsbrowser schon mit Information zur Verfügung und kann eingebunden werden.

Leider ist die Ansicht nach der ersten Grundkonfiguration noch nicht optimal. Was fehlt, sind ein paar nützliche Infos wie bspw. Telefonnummer.

Alles leer, nur der Name (AD-Attribut displayName) und Position (AD-Attribut title) werden angezeigt. Der große weiße Fleck der bleibt, ist für Informationen gedacht, die der Benutzer über seine persönliche SharePoint Seite selbst einpflegen muss. Das dafür gedachte Feld INFO kann also von jedem User selber gefüllt werden. In der Praxis macht das aber leider kaum einer. Damit der weiße Fleck verschwindet und Leben in den Organisationsbrowser kommt, muss ich also wieder selber ran. Der erste Gedanke: Webpart bearbeiten und dann anpassen klappt leider nicht. Da der Organisationsbrowser eine Silverlight-Anwendung ist, kann man diesen nicht  so einfach modifizieren.

Ein tieferer Blick in der SharePoint Benutzerprofildienst-Anwendung zeigt mir die Möglichkeit diverse Benutzereigenschaften zu verwalten. Hier finde ich auch das Feld Info mit der Eigenschaft HTML aber ohne zugeordnetes Attribut. Wieso auch eine Zuordnung? Der Benutzer soll das Feld ja eigentlich selbst pflegen.

An dieser Stelle haben Sie aber die Möglichkeit das Feld zu bearbeiten. Jetzt muss nur noch ein passendes AD-Attribut gefunden werden. Für meine Zwecke ausreichend und vor allen mit mehreren Zeilen zu füllen, ist das Feld Anmerkung (AD-Attribut Info). Momentan ist dieses Feld leer, was uns aber nicht hinert, die Synchronisierung schon einmal einzurichten. Bei diesem AD-Attribut ist es natürlich jedem selbst überlassen, welche Infos er Informationen er hier im AD ablegt. Um das AD-Attributfeld einheitlich und in einem Zuge für die ganze Abteilung oder das ganze Unternehmen zu befüllen, bietet sich die PowerShell an. Ich möchte an dieser Stelle aber erst einmal bei SharePoint bleiben und fülle das Attribut im Active Directory einfach händisch mit einer Telefonnummer. Wer es dann noch per PowerShell tun möchte, findet hier Hilfe.      

Jetzt nur noch die Zuordnung hinzufügen und die Informationen im AD einpflegen und die Synchronisierung einmal starten und schon sieht das alles schon besser aus.

Tipp: Damit der Benutzer jetzt nicht doch noch auf die Idee kommt Änderungen vorzunehmen, bitte dem Benutzer einfach das Recht nehmen, diesen Wert über die persönliche Seite zu ändern.

Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.