Pivot-Tabelle aus SAP in Excel exportieren

hat ja zeitweise seine Eigenarten. Das Schwierige ist meist herauszufinden, wo sie herkommen. Normalerweise können -User aus den Ergebnislisten einen Export nach durchführen. Dies geht sogar als -Tabelle. Nur fehlt dieses Fenster bei einigen Usern, was die ganze Aktion dann verhindert.

Ebenso kann es auch sein, dass Sie im Fenster Tabellenkalkulation auswählen schon irgendwann einmal eine Auswahl getroffen haben und dann den Haken bei Immer das gewählte Format anwenden (siehe Bild oben) gesetzt haben. Damit werden Sie dann auch nicht mehr nach dem Format gefragt, selbst wenn Sie es sich wünschen 😉

Wie aber kann man diese Einstellungen zurücksetzen?

Ich wünschte, ich könnte sagen; „Ganz einfach!“ Aber leider nicht so bei SAP.

Lösung:

Die Einstellung für diese Export-Funktion wird in der SAP-Tabelle SALV_BS_ADMIN gespeichert. Um da ran zu kommen, benötigen Sie die Transaktion SE16 oder SE16N und die entsprechenden Rechte.

Sollten Sie – so wie ich – dort nur lesenden Zugriff haben, dann müssen Sie anders vorgehen.

  1. Falls noch nicht vorhanden, legen Sie den Benutzerparameter SALV_BS_ADMIN_XXL (Format XXL für Tabelle SALV_BS_ADMIN freigeschaltet) für den entspr. Benutzer in SAP per Transaktion SU01 an.
  2. Aktivieren Sie diesen per Parameterwert X.
  3. Starten Sie die Transaktion SE38 oder auch SE80 (Berechtigung vorausgesetzt)
  4. Öffnen Sie das Programm SALV_BS_ADMIN_MAINTAIN und starten Sie es.
  5. Wählen Sie den entsprechenden SAP-User und den Mandant aus und legen Sie vorerst unter Aktion den Wert Anzeigen fest.
  6. Jetzt sehen Sie, ob der gewählte SAP-User bereits einen Eintrag hat. Sie können ihn auch gleich in dieser Anzeige löschen, indem Sie die Zeile markieren und oben die Schaltfläche DELETE (F7) drücken. Damit haben Sie sich den weiteren Schritt über Aktion und Wert Löschen gespart.

Jetzt sollte der SAP-Benutzer wieder das Format für den Export wählen können und zusätzlich auch über die Option Pivot-Tabelle verfügen.

Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.