Office 365 ProPlus Update auf Office 2016

Für alle Business Nutzer mit Plan E3 oder E4 welche das ProPlus Paket beziehen erhalten zum aktuellen Zeitpunkt nur Office 2013 zur Nutzung. Andere Abonnements wie Home, Personal, Home & Student, Home & Business, Professional oder Small Business erhalten bereits jetzt zum Update. Microsoft bezieht sich hierbei auf seine neue Update-Strategie welche Updates für Unternehmen eine geraume Zeit zurück hält um mögliche Probleme aufzudecken. Auf Deutsch gesagt: Lasst erst mal die Kleine testen und wenn hier alles läuft dann bekommen es auch die Großen. Der Release für Business Nutzer ist für Februar 2016 geplant.

Hierbei ist die Strategie für Unternehmen soweit gut gedacht aber ohne das Zutun eines Office 365 Admins auch mit gewissen Risiken verbunden. Denken wir hierbei vor allem an Office Plugins für Outlook, Excel und Co. oder aber auch an eventuelle Makros die sich immer noch großer Beliebtheit erfreuen. Dieses sollte ebenfalls vorab geprüft und getestet werden damit eventuelle Fehlerquellen rechtzeitig erkannt werden. Nach meinen Informationen werden im(ab?) Februar 2016 alle auf Office 2016 umgestellt. Eine Wahlmöglichkeit wie beim Erscheinen von Office 2013 zwischen zwei Office Versionen wird es voraussichtlich nicht mehr geben!

Der planbare Weg zu Office 2016 ist von Microsoft dokumentiert und hier zu finden:
Wie erhalte ich die neuen Office 2016-Anwendungen in Office 365 Business?

Die Einstellungen für frühe Updates findet Ihr im Office 365 Portal unter Diensteinstellungen -> Updates

Hier habt ihr die Wahl zwischen dem Standard Release (also im Februar 2016) oder der First Release Option für die gesamte Organisation oder einzelne User. Ich verfolge dabei die Strategie das Ganze in drei Stufen zu testen und bereitzustellen:

  1. Test mit einem oder mehreren Testbenutzern auf Testsystemen welchen den betrieblichen Anforderungen und Installation gleichkommen
  2. Test mit technikaffinen Benutzer welche in der Lage sind Probleme zu differenzieren und deutliche Fehlerbeschreibungen zu erzeugen
  3. Für alle anderen Benutzer auf das Standard Release im Februar warten damit sich nicht alle auf einmal im First-Release Programm befinden und Microsoft noch Zeit hat Probleme zu fixen

Weitere Infos zu den Release Optionen erhaltet ihr auf folgender Seite:
Office 365 Release-Optionen

Viel Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.