Office 365 – Benutzerkennwort ohne Ablaufdatum

Gerade in kleineren Organisationen ohne eigenen ADFS Server und Single Sign-On ist das Arbeiten durch doppelte Benutzerkontenführung für die eigentlichen Endanwender sehr intransparent. Benutzer müssen sich unter Umständen mehrere Benutzernamen und Kennwörter merken und finden selber den Unterschied zwischen Lokaler, Domänen oder Anmeldung nicht heraus. Für uns Administratoren ist das Arbeiten mit einer Vielzahl von Benutzernamen und Kennwörtern aber zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Das hier beschriebene Symptom kenne ich selber von vielen Kunden mit kleineren Umgebungen und so ist der Wunsch vorhanden, alle Sicherheitsrisiken außen vor zu lassen, und die Benutzerkennwörter auf „läuft nie ab“ zu setzen.

Mit Office 365 ist dies nur über die möglich. Nachfolgende Schritte sind dazu notwendig.

1. Falls nicht schon vorhanden laden sie sich das Microsoft Online Services-Modul für die Windows PowerShell herunter und installieren sie dieses.

2. Dann öffnen sie die PowerShell Konsole Microsoft Online Services-Modul für Windows PowerShell und verbinden sie sich mit Ihrem Office 365 Account

Connect-MsolService

Es erfolgt eine Abfrage nach Benutzernamen und Passwort eines Office 365 Administrators:

3. Wenn sie sich erfolgreich Authentifiziert haben können sie mit einem einfachen Befehl für alle Office 365 Benutzer das Kennwort auf „läuft nie ab“ oder wie man im Englischen so sagt „Password Never Expires“ setzen:

Get-MsolUser | Set-MsolUser -PasswordNeverExpires $True

Eine Rückmeldung bekommt man von diesem Cmdlet leider nicht. Hier sollte manuell geprüft werden. Mit dem Cmdlet Get-MsolUser prüfen sie die Eigenschaften eines Office 365 Benuters. Hier sollte dann bei PasswordNeverExpires „True“ stehen.

Get-MsolUser -UserPrincipalName user@meineoffice365domäne.de |fl

Soll das Ganze nicht für alle Benutzer sondern nur für einige User gelten dann könnte man das über folgenden Befehl durchsetzen:

Set-MsolUser -UserPrincipalName admin@contoso.onmicrosoft.com -PasswordNeverExpires $true

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.